Weihnachtsbrief

„Das Wort Krise setzt sich im Chinesischen aus zwei Schriftzeichen zusammen, das eine bedeutet Gefahr und das andere Gelegenheit“
(John Fitzgerald Kennedy)  

Die zahlreichen Wendungen des Jahres 2020 betreffen uns ausnahmslos ALLE und nehmen enormen Einfluss auf unser als „normal“ empfundenes Leben. Weihnachten, das größte und wichtigste christliche Fest, steht vor der Tür. Ein Weihnachtsfest das wir so noch nie erlebt haben und an das wir uns noch lange erinnern werden.   

 

Deshalb herzlichen Dank an all unsere Klienten, Angehörige, Mitarbeiter, Mitglieder, Unterstützer, unsere Vorstandschaft, Kooperationspartner, Freunde unseres Vereines und alldiejenigen die diese Gefahr wahrgenommen haben und die Gelegenheit genutzt haben, nicht ausschließlich auf das „persönliche Wohlergehen und Recht“ zu achten, sondern auf das „gemeinsame Wohlergehen und Recht“. Gemeinsam geht nur miteinander.

 

An Weihnachten sind wir „gemeinsam“, wir feiern die Ankunft Jesu und erfahren Trost, Hoffnung und Gnade.


Wir wünschen allen ein gesegnetes  Weihnachtsfest
und ein gutes Neues Jahr.

Ihre Sozialstation St. Thaddäus

 

Melita Resler (Geschäftsführung) / Rosemarie Winkler (Pflegedienstleitung) / Carmen Guhl (Leitung Tagespflege)   

Download
Weihnachtsbrief_2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 546.7 KB

Unser Leitbild

Qualifizierte Pflege und intensive Betreuung


Unser Ziel ist es, dass Sie durch qualifizierte Pflege und Betreuung so lange wie möglich in Ihrer gewohnten Umgebung bleiben, sowie Ihre Selbstständigkeit und Unabhängigkeit behalten können. In Zusammenarbeit mit Ärzten, Kassen, Beratungsstellen, Seelsorgern und anderen helfenden Organisationen werden Sie durch ein Netz aufgefangen, in dem der Mensch im Mittelpunkt steht.

 

Unsere Leistungen und Servicedienste

  • Kranken- und Altenpflege
  • Medizinische Versorgung nach ärztlicher Anordnung
  • Alle Leistungen der Pflegeversicherung
  • Tagespflege

Unser Team

Mit Herz und Kompetenz


Unsere freundlichen und fachlich qualifizierten Mitarbeiter sind gerne für Sie da. Langjährige Erfahrung der Leitung, sowie ständige Fort- und Weiterbildungen des gesamten Teams sind unsere Qualität, um individuell auf Ihre Bedürfnisse reagieren zu können. Das schafft Sicherheit für Sie - jeden Tag.

Das Team der Sozialstation St. Thaddäus beim 70. Jubiläum der Einrichtung – hier zusammen mit Ehrengast Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl.

Aktuelles


Aufgrund von Corona können derzeit leider keinerlei Veranstaltungen in der Tagespflege stattfinden.



Verein

Im Sozialen vereint


Zweck des Vereins „Sozialstation St. Thaddäus e.V.“ ist die ambulante Krankenpflege, also häusliche Pflege von Personen, die wegen ihres körperlichen oder geistigen Zustandes der Hilfe bedürfen. Die Pflege ist unabhängig von Religion, Weltanschauung, Geschlecht oder Nationalität. Wir verstehen uns als eine Einrichtung für die Pflege von Alten, Kranken und Behinderten in unserem Gebiet, also in Neukriegshaber, Centerville und Cramerton.

Der Verein ist als gemeinnützig im Sinn der Abgabenordnung anerkannt. Unser Bestreben ist nicht auf Gewinn ausgerichtet. Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen wollen, können Sie dies als Mitglied tun. Der Betrag beträgt 15,00 Euro pro Jahr und hilft uns bei Anschaffungen von Hilfsmitteln, die Ihnen im Notfall zugute kommen.

Sponsoren

Jederzeit willkommen!


Als gemeinnütziger Verein sind wir ermächtigt, für Spenden sogenannte Zuwendungsbestätigungen auszustellen.

Wir freuen uns auch über jede andere Form der Unterstützung. Ob Sach- und Geldspenden, Vermächtnisse oder einfach eine Mithilfe im Ehrenamt; wir sind für alles dankbar!

 

Für Wünsche und Anregungen bitten wir Sie, telefonisch unter 0821 44060-22 mit uns Kontakt aufzunehmen.