10 Jahre her!

Die Tagespflege Kriegshaber zieht 2012 ins Albaretto um


… im Frühjahr 2012 aus der damaligen Langemarckstraße, heute die Familie-Einstein-Straße, ins Haus 4 der Albaretto Hotelresidenz 50plus, deren Angebot durch die Tagespflege komplettiert wurde.
Die Tagespflege ergänzte bereits den ambulanten Pflegedienst der Sozialstation St. Thaddäus. Aufgrund der Beliebtheit der Tagespflege wurde das Angebot von Anfang an gut angenommen. Sie wird sowohl von Gästen aus Augsburg und Umgebung besucht als auch von Gästen direkt aus den Albaretto-Häusern in unmittelbarer Nähe.


Zusammen mit den Pflege-, Betreuungs- und Hauswirtschaftskräften sorgt die Fachleitung, Frau Carmen Guhl dafür, dass die Gäste einerseits einen strukturierten Tagesablauf erleben, der ein Gefühl von Sicherheit und Beständigkeit vermittelt. Anderseits gibt es täglich sowohl Gruppenaktivitäten wie z. B. Bewegungsspiele, kreatives Gestalten usw., als auch individuelle Betreuung in Form von Spaziergängen, Konzentrations- und Gedächtnistraining.

Musik und das Musizieren haben einen besonderen Stellenwert in unserer Tagespflege. Hervorzuheben sind die besonderen Momente der Gottesdienste mit musikalischer Untermalung. Diese gelungenen musikalischen Darbietungen wurden von einer gut eingespielten Gruppe von Damen aus den benachbarten Albaretto-Häusern und unserer Pflegedienstleitung, Frau Rosemarie Winkler, unter der Leitung von Frau Riedelsheimer vorgeführt und erfreuten unsere Tagespflegegäste.


Nach der bunten, lauten und lustigen Faschingsfeier im Jahr 2020 mit dem krönenden Auftritt der Faschingsgarde wurde es plötzlich still in der Tagespflege. Mit Beginn der Corona-Pandemie wurde Ende März die Schließung der Tagespflege angeordnet. Aber es ging weiter und unsere Tagespflege bleibt geöffnet!

An dieser Stelle danken wir, das gesamte Team der Kriegshaber Tagespflege, den Tagespflegegäste, den Angehörigen und unseren internen und vielfältigen externen Kooperationspartnern für das Mittragen der verschärften Maßnahmen und für die gute Zusammenarbeit.


Natürlich werden Feste, wenn auch in kleinerem Rahmen, gefeiert.

Vor Kurzem wurde der 100. Geburtstag von Frau Halbe gefeiert. Sie beschreibt ihre Situation so: Der Körper macht nicht mehr so ganz mit, dafür gibt es den Rollstuhl, das Hören funktioniert mit Hörgeräten und weil das Sehen einschränkt ist, werden alle andere Sinne geschärft. Ihr Lebensmotto lautet: Alles im Leben mit einer Prise Humor zu nehmen und dabei lächelt sie und strahlt viel Gelassenheit aus.


Warum sie gerne die Tagespflege besucht? Warum nicht?

Sie ist in guter Gesellschaft, genießt die gute Verpflegung und kann an den vielfältigen Aktivitäten teilnehmen, also kurzum Leben erleben.

 

Während einem Schnuppertag können Sie sich selbst ein Bild von unserer Tagespflege machen und die Atmosphäre kennenlernen.

 

Bei Interesse melden Sie sich bei Frau Guhl unter der Telefonnummer:

0821 448045 4030.

Die aktuellen Zeiten sind turbulent und ungewiss. Zuversichtlich gehen die Mitarbeitenden der Tagespflege und der Sozialstation St. Thaddäus alle Anforderungen an, die infolge der Corona-Pandemie zu stemmen sind.

 

Und nicht nur diese! Die Tagespflege Kriegshaber und die Sozialstation St. Thaddäus unterstützen die Hilfsaktion für die Ukraine und sammeln Hilfsgüter und finanzielle Spenden.

An dieser Hilfsaktion beteiligen sich auch unsere Tagespflegegäste und auch Pflegeklienten, denn viele von ihnen haben Krieg, Leid, Verlust und Entbehrungen selbst erleben müssen.



Trotz allen erschwerenden Umständen wünschen wir uns für die Zukunft weiterhin eine gute Zusammenarbeit mit all unseren Kooperationspartnern und unseren Mitarbeitenden Gesundheit, Begeisterung und Leidenschaft für ihren Dienst am Menschen für Menschen.

Das gesamte TEAM der Tagespflege Kriegshaber und der Sozialstation St. Thaddäus e.V. sagt DANKE für die letzten zehn Jahre!


Hier können Sie den gesamten Text als PDF herunterladen:

Download
10 Jahre Tagespflege.pdf
Adobe Acrobat Dokument 610.4 KB

Unser Leitbild

Qualifizierte Pflege und intensive Betreuung


Unser Ziel ist es, dass Sie durch qualifizierte Pflege und Betreuung so lange wie möglich in Ihrer gewohnten Umgebung bleiben, sowie Ihre Selbstständigkeit und Unabhängigkeit behalten können. In Zusammenarbeit mit Ärzten, Kassen, Beratungsstellen, Seelsorgern und anderen helfenden Organisationen werden Sie durch ein Netz aufgefangen, in dem der Mensch im Mittelpunkt steht.

Unsere Leistungen und Servicedienste

  • Kranken- und Altenpflege
  • Medizinische Versorgung nach ärztlicher Anordnung
  • Alle Leistungen der Pflegeversicherung
  • Tagespflege

 


Unser Team

Mit Herz und Kompetenz


Unsere freundlichen und fachlich qualifizierten Mitarbeiter sind gerne für Sie da. Langjährige Erfahrung der Leitung, sowie ständige Fort- und Weiterbildungen des gesamten Teams sind unsere Qualität, um individuell auf Ihre Bedürfnisse reagieren zu können. Das schafft Sicherheit für Sie - jeden Tag.

Das Team der Sozialstation St. Thaddäus beim 70. Jubiläum der Einrichtung – hier zusammen mit Ehrengast Oberbürgermeister Dr. Kurt Gribl.

Verein

Im Sozialen vereint


Zweck des Vereins „Sozialstation St. Thaddäus e.V.“ ist die ambulante Krankenpflege, also häusliche Pflege von Personen, die wegen ihres körperlichen oder geistigen Zustandes der Hilfe bedürfen. Die Pflege ist unabhängig von Religion, Weltanschauung, Geschlecht oder Nationalität. Wir verstehen uns als eine Einrichtung für die Pflege von Alten, Kranken und Behinderten in unserem Gebiet, also in Neukriegshaber, Centerville und Cramerton.

Der Verein ist als gemeinnützig im Sinn der Abgabenordnung anerkannt. Unser Bestreben ist nicht auf Gewinn ausgerichtet. Wenn Sie unsere Arbeit unterstützen wollen, können Sie dies als Mitglied tun. Der Betrag beträgt 15,00 Euro pro Jahr und hilft uns bei Anschaffungen von Hilfsmitteln, die Ihnen im Notfall zugute kommen.

Sponsoren

Jederzeit willkommen!


Als gemeinnütziger Verein sind wir ermächtigt, für Spenden sogenannte Zuwendungsbestätigungen auszustellen.

Wir freuen uns auch über jede andere Form der Unterstützung. Ob Sach- und Geldspenden, Vermächtnisse oder einfach eine Mithilfe im Ehrenamt; wir sind für alles dankbar!

 

Für Wünsche und Anregungen bitten wir Sie, telefonisch unter 0821 44060-22 mit uns Kontakt aufzunehmen.



Download
Weihnachten 2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 963.7 KB
Download
Sommerbrief_14.08.2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 752.2 KB
Download
Osterbrief 2021.pdf
Adobe Acrobat Dokument 542.7 KB
Download
Weihnachtsbrief_2020.pdf
Adobe Acrobat Dokument 546.7 KB
Download
20-jähriges Dienstjubiläum_Respekt.pdf
Adobe Acrobat Dokument 324.9 KB